Donnerstag, 17. August 2017
suchen

Wandelementierung

Bei der Wandelementierung werden die Bauobjekte in einzelne Wände aufgeteilt. In diesen Wänden sind Fenster, Türen, Schlitze, Stürze, Rollladenkästen, Anschlüsse zu anderen Wänden etc. eingezeichnet. Die Elementierungssoftware - IsoTEG - zerlegt die Wände in Planelemente und Passstücke. Dabei wird die wirtschaftslichste Lösung optimiert, hinsichtlich der Verringerung von Abfall und der Schnittlängen.
Die Dispositionssoftware - Sopdi - errechnet aus diesen Daten die Steuerungsprogramme für die Sägen und sendet diese an die produzierenden Werke.
Die Steine werden vom Bauunternehmer beim Werk abgerufen und geschossweise nummeriert an die Baustelle geliefert. 

Wir bieten diese Dienstleistung - Wandelementierung - an für: KS-Planelemente, KS-Fasensteine, KS-Quadro, KS-Rasterelemente und Porenbeton-Multi-Elemente. Die Abrechnung erfolgt über einen Preis / m² auszuliefernder Wandfläche.



 

Arbeitsablauf:

  • Sie senden uns die Ausführungspläne des Bauobjektes zu
  • Daraufhin erstellen wir geschossweise die Wandverlegepläne.
    Jede zu elementierende Wand wird separat im Grundriss und in der Ansicht dargestellt mit Angaben über: Anzahl der Pass- und Normsteine, Kimmen und Schnittlängen. Bei Unklarheiten werden Anmerkungen auf die Pläne geschrieben.
  • Die Elementierungspläne werden Ihnen zur Durchsicht und Kontrolle übersendet.
  • Ist alles o.k. senden Sie uns eine Freigabe
  • Die Elementierungsdaten werden mit Hilfe der Dispositionssoftware Sopdi an das produzierende Werk weitergegeben
  • Die Steine werden Ihnen vom Werk fertig geschnitten an die Baustelle geliefert