Donnerstag, 17. August 2017
suchen

IWD - Baustellenfragebogen

Der Baustellenfragebogen unterstützt die Wandelementierung. Er ist ein Bindeglied zwischen Bauunternehmer, Lieferant (Herstellerwerk) und Dienstleister (Wandelementierung). Alle wichtigen Informationen zu einem Objekt werden hier eingetragen. 
Der Baustellenfragebogen ist in mehrere Sektionen gegliedert:
  • Namen / Adressen -
    BaustellenfragebogenHier wird das Objekt/die Baustelle beschrieben, die am Objekt beteiligten Personen/Firmen zugeordnet und ihre Rolle/Funktion, die sie in diesem Objekt wahrnehmen, festgelegt.
  • Termine -
    Hier werden die relevanten Termine für das Objekt hinterlegt.
  • Material / Mengen -
    Hier werden die Materialien (Wandtyp, -stärke, Rohdichteklasse, Druckfestigkeitsklasse, Geschosshöhen, Mengen) für das Objekt hinterlegt.
  •  Sonstiges -
    Hier werden die Arten der Einbauteile gekennzeichnet, die bei der Wandelementierung und der Lieferung berücksichtigt werden sollen.
  • Baustelle -
    Hier können Informationen zur Beschaffenheit bzw. Befahrbarkeit der Baustelle hinterlegt werden.
  • Planung -
    Bei der Planung werden alle für die Wandelementierung wichtigen Informationen hinterlegt.
  • Ausrüstung -
    Die für die Lieferung benötigten zusätzlichen Kauf- oder Mietartikel werden hier hinterlegt.
  • Preisvereinbarung -
    Hier können zu Wandstärken und sonstigen Artikeln Preise hinterlegt werden. Diese stehen nur einem gesonderten Personenkreis zur Verfügung.

Der Baustellenfragebogen wird je nach Informationsstand vom Lieferanten oder Dienstleister ergänzt. Durch integrierte Schnittstellen wird jede Änderung automatisch als neue Version in die Produkte eBaubu.de übertragen. Dort können sich alle Objekt-Beteiligte sofort den aktuellen Baustellenfragebogen mit allen Daten (wie Liefertermin, Baustellenbelieferung, ...) anschauen.